Startseite | Kontakt | Über uns | Unser Team | Impressum | Jobs
Gitterroste von Hero
Sie sind hier: Startseite » Schweißpressroste » Qualität

Qualität

Konstruktion

In ungeschwächte Tragstäbe werden verdrillte oder runde Querstäbe in einem Arbeitsgang unter hohem Druck eingepresst und gleichzeitig elektrisch voll verschweißt.

Widerstandskraft

Durch die homogene Vollverschweißung aller Kreuzungspunkte im Widerstandsschweißverfahren entsteht ein Gitterrost von ungewöhnlicher Festigkeit, größtmöglicher Widerstandskraft und optimaler Lastverteilung.

Schnittfestigkeit

Die speziellen Konstruktionsmerkmale des Schweißpressrostes machen ihn unübertroffen verwindungssteif und schnittfest. Auch bei nachträglich angebrachten Schnitten, die bei der Montage oftmals unvermeidlich sind, bleiben Zusammenhalt und Festigkeit des Schweißpressrostes in hohem Maße bestehen.

Randeinfassung

Unser Schweißpressrost erhält eine Quereinfassung aus Sickenband mit zwei Sicken. Der Rand wird mit jedem Tragstab automatisch doppelt verschweißt. Dabei wird Schlackenbildung völlig vermieden. Das Ergebnis sind Schweißpressroste mit gleichbleibender Qualität und sauberer Randeinfassung aus Flachmaterial. Schwerlastroste erhalten umlaufend eine Randeinfassung aus Flachmaterial.

Korrosionsschutz

Die fertigen Schweißpressroste werden in der Regel nach DIN EN ISO 1461 im Vollbad feuerverzinkt. Die geschlossene Zinkschicht gewährleistet einen hervorragenden Korrosionsschutz. Für spezielle Verwendungszwecke kann zusätzlich Korrosionsschutz durch Bitumentauchung, Tauch- oder Spritzlackierung, Kunststoffbeschichtung oder durch andere Oberflächenbehandlungen erreicht werden (vorzugsweise nach dem Verzinken).

Sicherheit

Die an der Oberseite des Rostes plan eingeschweißten Querstäbe geben dem Fuß einen sicheren Stand; dies trägt zu erhöhter Sicherheit und zur Minimierung von Arbeitsunfällen bei.